Ausbildung zum/zur Vitalstoffberater/in Würzburg 21.-22.3.2020

Ausbildung unseres Kooperationspartners Nahrungswissen zum/zur Vitalstoffberater/in in Würzburg

(Sa+So) (EifelSan fungiert als Sponsor)

 

Referenten: Herr Ralph Schnitzler, Präventologe ®, Orthomolekulartherapeut (GOMM), Fachautor, Referent Kongresse und Herr Sebastian Steffens, Biologe, Ökotoxikologe (M.Sc.)

Der Kurs richtet sich an alle, die beruflich oder privat ein fundiertes Wissen über den sinnvollen Einsatz von Vitaminen, Vitaminoiden, Mineralien, Spurenelementen, Aminosäuren, Fettsäuren, sekundären Pflanzenstoffen etc. erwerben wollen. Es wird praxisrelevantes Wissen zum gesundheitlichen Einfluss dieser Substanzen auf den Stoffwechsel, Hormon-, Herzkreislauf-, Immun- und Nervensystem vermittelt. Hierbei wird dieses Wissen allgemeinverständlich und praxisbezogen vermittelt.


Kurskosten: 280 €,- (incl. Kursscript, Teilnahmebestätigung, Snackpausen u. Getränke)
Teilnehmerzahl: mindestens 10, maximal 25 Personen
Termin: 21.-22.3.2020, Sa 10.00 – 18.00 Uhr, So 9.00 – 17.00 Uhr
Tagungshotel in Würzburg: Ghotel, Schweinfurter Str. 3, 97080 Würzburg, Telefon: +49 931 359620

 

Programm Samstag
Einführung: Die Orthomolekulare Medizin als Bindeglied zwischen Schulmedizin, Naturheilkunde und neuen Gesundheitswissenschaften

Wer braucht Nahrungsergänzungen?

  • Auswahl- und Qualitätskriterien für Nahrungsergänzungen
  • Sicherheit von Nahrungsergänzungen
  • Wasser- und fettlösliche Vitamine
  • Mineralien und Spurenelemente
  • Vitaminoide und andere konditionell essentielle Mikronährstoffe (z.B. Polyphenole)
  • Fettsäuren mit therapeutischer Wirkung (z.B. EPA, DHA, GLA)
  • Proteine und Aminosäuren mit therapeutischer Wirkung
  • Metylierung und Homocystein
  • Oxidativer und Nitrosativer Stress
  • Insulinresistenz und Syndrom X
  • Cortisolresistenz und Chronische Entzündungen
  • Optimale Ernährung für die Psyche

 

Programm Sonntag

  • Katabole und anabole Entgleisung des Stoffwechsels
  • Säure-Basen-Haushalt
  • Schutz vor Umweltgiften
  • Mikronährstoffe und Hormonsystem
  • Mikronährstoffe und immunologische Balance
  • Stärkung des Immunsystems
  • Erschöpfungssyndrome
  • Mikronährstoffe und Herzkreislauf-System
  • Mikronährstoffe und Bindegewebe
  • Prävention Neurodegenerativer Erkrankungen
  • Leber- und Nierenschutz durch Mikronährstoffe
  • Mikronährstoffe im Sport


Verbindliche Anmeldung bis zum 31. Januar 2020 s.o.